Leverkusener Europafest

Einladung zum Leverkusener Europafest 2022

Kommen Sie am 19. Juni 2022 zu uns in den Park von Schloss Morsbroich!

Bis vor drei Jahren war das Leverkusener Europafest der Start des Festivals „Morsbroicher Sommers“. Seit 2019 ist der „Morsbroicher Sommer“ nach 40-jährigem Bestehen leider passé.

Das beliebte Europafest wird aber von der Europa Union Leverkusen und dem Integrationsrat der Stadt unter Beteiligung der ausländischen Vereine weitergeführt. Im wunderschönen Park von Schloss Morsbroich werden auch in diesem Jahr Folkloretanzgruppen und Musikgruppen unterschiedlicher Nationen zu sehen sein. Die Vereine informieren über ihr Angebot und verwöhnen die Gäste im Schlosspark mit kulinarischen Spezialitäten aus ihrer Heimat. In diesem Jahr feiert das Europafest seinen 35. Geburtstag.

Der Eintritt ist frei!

In diesem Jahr sammeln wir aus Solidarität mit der Ukraine und den Menschen in der Ukraine spenden an unseren Ständen. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen!

 

Ab 15.00 Uhr Bühnenprogramm mit:

 

Ata Canani mit der Fusionband "Karaba"

Der Sänger und Bağlama-Spieler mit türkischen Wurzeln lebt seit Jahren in Leverkusen. Er feierte 2021 bei Publikum und Kritikern einen Riesenerfolg, als er bei den JAhressongs im SPIEGEL den 2. Platz belegte. Erstmalig in seiner 40-jährigen Laufbahn kam ein Album (Warte mein Land...) beim Label "Fun in the Curch" heraus. Aktuell ist er mit der süddeutschen Fusionband Karaba unterwegs. Im Februar 2022 erschien auf dem Sampler „Songs of Gastarbeiter Vol. 2“ einer seiner Songs, den er zusammen mit Shantel (u.a. Disko Partisan) eingespielt hatte. Im Mai 2022 erscheint eine neue Single von Ata Canani.

 

Winfried Bode

Der umtriebige Singer/Songwriter aus Köln hat in seinem künstlerischen Schaffen von Rock, Pop und Folk mehr als 1.500 Songs geschrieben. Auch in Leverkusen ist er bekannt durch Konzerte im gesamten Stadtgebiet. Zuletzt konnte man ihn u.a. mit seinem Song „Lev soll leben“ beim Leverkusener Europafest 2019 im Park von Schloss Morsbroich hören. 2021 komponierte und textete er für die Europa-Union Leverkusen einen Song, der von der Stadt, ihren Bürgerinnen und Bürgern und Europa handelt: „LEV und Europa: ein schönes Paar“. Dank der Unterstützung der KulturStadtLev konnte der Song in einem Studio aufgenommen und als CD produziert werden.

Folklore- und Tanzgruppen aus Leverkusen und Umgebung

 

 

Ukrainisches Duo Roksana Smirnova & Misha Kalinin feat. Laura Marti

Die Pianistin Roksana Smirnova und der Gitarrist Misha Kalinin, beide aus der Ukraine, haben viele Konzerte in unterschiedlichen Formationen zusammen gespielt. Ihr Duo wurde über die letzten Jahre intensiv entwickelt. Die musikalischen Hintergründe der beiden sind sehr unterschiedlich: Misha Kalinin findet neue Gitarrensounds im Bereich von Jazz bis Hip-Hop; Roksana Smirnova geht einen besondern Weg zwischen Improvisation und Formen von Klassik über Jazz bis hin zur Neuen Musik.

 

Das Duo stellt beim Leverkusener Europafest 2022 die Sängerin Laura Marti vor, die als ausgezeichnete Sängerin im Bereich Jazz, Ethno und Pop in der Ukraine gilt. Kritiker sprechen ihr „amerikanische Wurzeln“ und ein „brazilianisches Herz“ zu. Zuletzt nahm sie teil in der Ukraine-Auswahl der letzten zwanzig Bewerbungen zum European Song Contest 2022.

 

Nach oben

Das Leverkusener Europafest

Eine Traditionsveranstaltung der Europa-Union Leverkusen und des Integrationsrats Leverkusen

Seit 1987 erfreut diese Traditionsveranstaltung jeden Sommer ein breites Publikum mit einem bunten Programm im Park von Schloss Morsbroich. Ein Basar mit ca. 40 Ständen bietet neben Informationen über die unterschiedlichen Migrantenselbstorganisationen auch gastronomische Spezialitäten der jeweiligen Herkunftsländer. Zwölf Integrations-Organisationen beteiligen sich ebenfalls am Geschehen. Auch die Partnerschaftsstädte von Leverkusen sind mit eigenen Ständen vertreten.

Das Festprogramm startet jährlich um 14.00 Uhr mit einem "Europäischen Gottesdienst" im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich. Der Gottesdienst wird vom Rat der Religionen der Stadt Leverkusen ausgerichtet und von Buddhisten, Christen, Juden und Muslime gemeinsam umgesetzt. Ab 15.00 Uhr startet dann auf der Terrasse im Schlosspark ein vielseitiges Bühnenprogramm. Oberbürgermeister Uwe Richrath begrüßte 2019 die zahlreichen Besucher im Park mit den Worten: „Es ist ein gutes Zeichen, dass Leverkusen mit 130 Nationen und allen Generationen gemeinsam feiert. Frieden zu schaffen, gelingt nur, wenn alle gleich große Toleranz, Verständnis und Zuversicht aufbringen.“ Meist spielt zu Beginn ein Orchester der Musikschule, 2017 waren es über 100 Musiker*innen des Blas- und Streichorchesters der Musikschule mit finnischen Gästen. Folkloretanzgruppen der Migrantenselbstorganisationen vermitteln einen Blick auf die Tradition ihrer Heimatländer und runden das Programm ab.

 

Zahlen & Fakten zum Leverkusener Europafest

  • Besucherzahl: 1.800 bis 2.000 Personen
  • Basar-Teilnehmer*innen: ca. 28 Vereine
  • Eintritt: frei
  • Zeit und Ort: regelmäßig vor Beginn der Sommerferien im wunderschönen Park von Schloss Morsbroich, Sitz des Museums für Gegenwartskunst, gelegen im grünen Osten von Leverkusen

Impressionen vergangener Leverkusener Europafeste

  • Stand der Europa-Union Leverkusen

  • Folkloregruppe der griechischen Gemeinde 2011

    ©Beatrix Gerling

  • Tanzprojekt der Tanzstelle Opladen 2014

    ©Beatrix Gerling

  • Zuschauer im Schlosspark 2009

    ©Beatrix Gerling

  • Folkloregruppe der tamilischen Gemeinde 2015

    ©Beatrix Gerling

  • Folkloregruppe der Serben 2007

    ©Beatrix Gerling

  • Vorstand der Europa-Union Leverkusen

  • Folkloregruppe der griechischen Gemeinde 2009

    ©Beatrix Gerling

Ihr Weg zu uns