Leverkusener Europafest

  • Folkloregruppe der griechischen Gemeinde 2011

    ©Beatrix Gerling

  • Tanzprojekt der Tanzstelle Opladen 2014

    ©Beatrix Gerling

  • Zuschauer im Schlosspark 2009

    ©Beatrix Gerling

  • Folkloregruppe der tamilischen Gemeinde 2015

    ©Beatrix Gerling

  • Folkloregruppe der Serben 2007

    ©Beatrix Gerling

  • Folkloregruppe der griechischen Gemeinde 2009

    ©Beatrix Gerling

Das Leverkusener Europafest

Eine Traditionsveranstaltung der Europa-Union Leverkusen und des Integrationsrats Leverkusen

Seit 1987 erfreut diese Traditionsveranstaltung jeden Sommer ein breites Publikum mit einem bunten Programm im Park von Schloss Morsbroich. Ein Basar mit ca. 40 Ständen bietet neben Informationen über die unterschiedlichen Migrantenselbstorganisationen auch gastronomische Spezialitäten der jeweiligen Herkunftsländer. Zwölf Integrations-Organisationen beteiligen sich ebenfalls am Geschehen. Auch die Partnerschaftsstädte von Leverkusen sind mit eigenen Ständen vertreten.

Das Festprogramm startet jährlich um 14.00 Uhr mit einem "Europäischen Gottesdienst" im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich. Der Gottesdienst wird vom Rat der Religionen der Stadt Leverkusen ausgerichtet und von Buddhisten, Christen, Juden und Muslime gemeinsam umgesetzt. Ab 15.00 Uhr startet dann auf der Terrasse im Schlosspark ein vielseitiges Bühnenprogramm. Oberbürgermeister Uwe Richrath begrüßte 2019 die zahlreichen Besucher im Park mit den Worten: „Es ist ein gutes Zeichen, dass Leverkusen mit 130 Nationen und allen Generationen gemeinsam feiert. Frieden zu schaffen, gelingt nur, wenn alle gleich große Toleranz, Verständnis und Zuversicht aufbringen.“ Meist spielt zu Beginn ein Orchester der Musikschule, 2017 waren es über 100 Musiker*innen des Blas- und Streichorchesters der Musikschule mit finnischen Gästen. Folkloretanzgruppen der Migrantenselbstorganisationen vermitteln einen Blick auf die Tradition ihrer Heimatländer und runden das Programm ab.


Aufgrund der Corona-Pandemie fand 2020 nur ein virtuelles Europafest statt. Im Jahr 2021 war die Durchführung zunächst für den 9. Oktober 2021 geplant, wurde dann aber aufgrund umfangreicher Hygienemaßnahmen und steigender Infektionszahlen wieder abgesagt.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen
im Park von Schloss Morsbroich
am 19. Juni 2022!

 



Zahlen & Fakten zum Leverkusener Europafest

  • Besucherzahl: 1.800 bis 2.000 Personen
  • Basar-Teilnehmer*innen: ca. 28 Vereine
  • Eintritt: frei
  • Zeit und Ort: regelmäßig vor Beginn der Sommerferien im wunderschönen Park von Schloss Morsbroich, Sitz des Museums für Gegenwartskunst, gelegen im grünen Osten von Leverkusen